23. Bundesschützenfest des SSB in Bad Westernkotten

Jubiläen und Kreisschützenfeste sind trotz des "täglichen Geschäftes" schon immer etwas Besonderes. Doch das ein Bundesschützenfest Ziel unserer Reise ist, ist auch für uns etwas ganz Besonderes und ganz Seltenes. Und vor allem wenn dieses Bundesschützenfest dann auch noch in unserem Nachbar-"Dorf" stattfindet, welches zur Stadt Erwitte gehört. Das 23. Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes war ein Großereignis welches sich mit Worten nur schwer erklären lässt. Die Zahlen symbolisieren die schiere Größe dieses Spektakels: 210 Schützenvereine und 90 Musikvereine mit ca. 12.000 Uniformierten. Rund 6.000 Zuschauer und eine ganze Menge Flaschen Bier. Bei gutem September-Spätsommer-Wetter führten wir die drei Erwitter Schützenvereine, im größeten Umzug den Bad Westernkotten je gesehen hat, an. Im Zelt angekommen war es unsere Aufgabe die Gäste und Schützen in beste Partystimmung zu versetzten, was uns auch ganz gut gelang. Ergfebnis des Wochenendes: Ein Fest der Superlative!